Radiowerbung

Radiowerbung

Sichern Sie sich
die Aufmerksamkeit der Hörer

SoundKombinat  ist Ihr professioneller und erfahrener Full-Service-Partner rund um das Thema Radiowerbung. Wir helfen Ihnen, den passenden Radiospot mit der entsprechenden Kampagne für Ihre Unternehmensziele zu kreieren. Auf ausgesuchten Sendern übermitteln wir Ihre Werbebotschaft an Ihre Zielgruppe.

Bei uns bekommen Sie
alles aus einer Hand

Ideenfindung

Produktion von Werbespots

Mediaplanung

Einbuchung der Werbeplätze beim gewünschten Sender

Auswertung der Kampagne

Jetzt von unseren Experten beraten lassen und Angebot anfragen

Preise für die Ausstrahlung
Ihres Radiospots

Verglichen mit anderen Medien, wie z.B. TV oder Print hat Radiowerbung einen vergleichsweise geringen Tausendkontaktpreis.

Für jeden Radiosender wird ein Sekundenpreis ermittelt, abhängig von der nachgewiesenen Hörerzahl. Weiterhin entscheidet auch die Uhrzeit bzw. Sendestunde über den Sekundenpreis. Zur sogenannten „Drive-Time“ (06:00 bis 09:00 Uhr und 16:00 bis 18:00 Uhr) werden i.d.R. mehr Zuhörer erreicht, deshalb ist der Sekundenpreis da höher.

Die Sekundenpreise variieren von 0,50 € bis 199,00 € je nach Sender.

Entscheidend für die Mediaplanung ist, wann Ihre Zielgruppe Radio hört. Eventuell lohnen sich auch günstigere Uhrzeiten statt der Drive Time für Sie.

Wir übernehmen gerne die für Sie und Ihre Zielgruppe passende Mediaplanung, sprechen Sie uns an.

Vorteile von Radio als Werbeträger

Radio ist ein leistungsstarkes Massenmedium und eignet sich optimal für lokale, regionale sowie auch nationale Image- und Abverkaufs-Kampagnen.

Schneller Reichweitenaufbau

Radio weist eine sehr hohe Reichweite auf. Diese wird durch die Vielzahl verschiedener Radiosender, die unterschiedlichste Zielgruppen erreichen und durch einzelne, große Radiosender, die regional oder deutschlandweit präsent sind, aufgebaut. In kürzester Zeit wird ein Großteil der Bevölkerung durch Radiowerbung angesprochen.

Hohe Vertrauensbasis

Radio vermittelt eine gewisse Nähe und Verbundenheit zum Moderator und auch ein gewisses Lebensgefühl. Der Hörer identifiziert sich durch die Inhalte des Radiosenders. Das schafft Vertrauen und verleiht Radiowerbung eine sehr hohe Glaubwürdigkeit.

Lockeres, unterhaltsames Nebenbei-Medium

Radio wird zum Großteil als Nebenbeschäftigung eingeschaltet. Dadurch wird der Content unterschwellig wahrgenommen. Eine gut gemachte Radiowerbung prägt sich deshalb auch gut ein.

Günstiger TKP & zielgruppengenaue Ansprache

Radiowerbung weist im intermedialen Vergleich einen sehr niedrigen TKP auf. Ein Spot mit einer 30-Sekunden-Länge ist bezogen auf den TKP im Durchschnitt um ein Vielfaches günstiger als ein entsprechender TV Spot. Mit der richtigen Sendezeit und dem richtigen Radiosender erreichen Sie Ihre Zielgruppe zielgenau.

Steigerung des Abverkaufs

Radiowerbung steigert Ihren Abverkauf um 71 %. Setzen Sie zum Beispiel im Einzelhandel auf Radio, wenn ein Aktionsverkauf beworben werden soll. Vor dem Einkauf ist die Radiowerbung der letzte Werbekontakt und bleibt den potenziellen Kunden am besten in Erinnerung.

Die Zahlen auf www.reichweiten.de sprechen für sich. Hier finden Sie relevante Zahlen für alle Sender, Altersgruppen und Gebiete.

Tipps zur Gestaltung und Produktion
von Radiospots!

Bei der Gestaltung von Radiospots sind einige Punkte zu beachten, damit die akustische Visitenkarte Ihres Unternehmens im Ohr bleibt.

Spotgestaltung

Mit Geräuschen, Musik oder ausgefallenen Inhalte stechen Sie aus der Masse hervor. Ein außergewöhnlicher Spot lässt den Hörer die eigentliche Werbebotschaft bestmöglich wahrnehmen und die Aufmerksamkeit auf Ihr Produkt richten.

Spotlänge

Die übliche Spotlänge beträgt zwischen 20 und 30 Sekunden. Die wichtigsten Informationen müssen dem Hörer innerhalb weniger Sekunden verständlich vermittelt und gleichzeitig soll Aufmerksamkeit erzielt werden.

Wahl des richtigen Sprechers

Der richtige Sprecher ist das Herzstück eines jeden Radiospots. Die Stimme sollte zum jeweiligen Produkt und Unternehmen passen. Eigenschaften wie Alter, Geschlecht und Glaubwürdigkeit sind hierbei wichtig. Hier finden Sie eine Auswahl. (Link Sprecherkartei)

Musik im Radiospot

Oft ist durch die Wahl einer passenden Musik eine Erhöhung der Werbewirkung möglich. Eine Audioeinlage macht aber nur Sinn, wenn sie eine besondere Funktion im Spot übernimmt. Selbst produzierte Musik und bekannte Musikstücke können eingesetzt werden. Bei letzterem fallen zusätzlich Lizenzkosten für die Nutzung an.

Wahl des Tonstudios

Es gibt zwei Arten von Tonstudios, die für die Produktion Ihres Radiospots in Frage kommen. Externe Tonstudios, welche sich in Serviceleistung, Geschwindigkeit der Produktion und Kreativität unterscheiden. Und sendereigene Tonstudios, die je nach Größe des Senders ebenfalls in Qualität und Kreativität variieren.Suchen Sie sich auf jeden Fall ein professionelles Tonstudio, damit Ihr Spot über die gewünschte Qualität verfügt und eine optimale Werbewirkung erzielt.

Akkustisches Logo - Das i-Tüpfelchen

Für mittel- und langfristige Kampagnen lohnt es sich ein akustisches Logo zu entwerfen bzw. zu verwenden. Das Soundlogo fällt auf, ist das Wiedererkennungsmerkmal des Spots und ruft das Unternehmen in Erinnerung.

Für mittel- und langfristige Kampagnen lohnt es sich ein akustisches Logo zu entwerfen bzw. zu verwenden. Das Soundlogo fällt auf, ist das Wiedererkennungsmerkmal des Spots und ruft das Unternehmen in Erinnerung.

Klassisches Radio

Klassischer Spot im Werbeblock

Bei klassischer Radiowerbung ist der Spot innerhalb eines Werbeblocks des jeweiligen Senders platziert. Der Werbeblock unterliegt der Kennzeichnungspflicht und ist klar vom laufenden Programm abgegrenzt. Die Werbezeit pro Stunde beträgt max. 12 Minuten – zumeist aufgeteilt in zwei Werbeblöcke mit jeweils maximal 6 Minuten.

  • Teilweise regionalisierbar
  • Verschiedene Platzierungen im Werbeblock möglich
SpotartSpotlängeZusatzinformation
Klassischer Radiospot15-30 SekKlassische Spotkampagne insbesondere zur Bewerbung spezieller Aktionen
Single-Spotmind. 30 Sek.Nicht als Teil des Werbeblocks gesendet, sondern isoliert im laufenden Programm gespielt. Max. 1 Mal pro Stunde wird dieser Sendeplatz belegt.
Tandem Spot (Spot+Reminder)Spot: ca. 15-30 Sek.

Reminder: ca. 5-10 Sek.

Identische oder ergänzenden Werbebotschaft, die meist aus zwei oder mehreren Spots besteht. Die Spots sind durch einen anderen Spot bzw. ein Programmelement unterbrochen, folgen aber unmittelbar aufeinander.
Eckplatzierung15-30 Sek.Besondere Platzierung direkt zu Beginn oder am Ende des Werbeblocks. Erzielt besondere Aufmerksamkeit.

Sonderwerbeformen

Als Ergänzung zur klassischen Kampagne dienen Sponsoring-Specials. Die Präsentation von festen Sendeplätzen, die Integration in aktuelle On-Air-Aktionen oder Gewinnspiele – mit unseren individuellen Lösungen ist Ihrer Botschaft die Aufmerksamkeit der Hörer sicher. Sie können mit Sonderwerbeformen ganz spezielle Zielgruppen erreichen oder individuelle Formate besetzen.

Vorteile von Sonderwerbeformen

  • Individuelle Platzierung, erhöhte Aufmerksamkeit und Sympathien
  • hohe Anzahl von Nennungen à schneller Reichweitenaufbau
  • Platzierung im redaktionellen Umfeld steigert die Bekanntheit der Marke/des Produktes
  • Sonderwerbeformen werden als origineller und unterhaltsamer eingestuft
  • Werbebotschaft wirkt durch die redaktionelle Nähe glaubwürdiger
  • Aktueller Charakter durch die Belegung von Service-Elementen
  • Platzierung in gezielten Themenumfeldern ermöglicht zielgruppengerichtete Ansprache

Service-Sponsorings

Die zahlreichen Serviceangebote der Sender bieten den Hörern immer aktuelle Informationen – ein aufmerksamkeitsstarkes Umfeld für Ihre Werbebotschaft.

  • sind aufmerksamkeitsstark, Platzierung im informativen Umfeld
  • thematische Verbindung zwischen dem Serviceinhalt und Ihrem Produkt
  • exklusive Alleinstellung der Sponsornennung
  • teilweise regionalisierbar
  • zielgenaue Platzierung in Ihrem Einzugsgebiet

Gewinnspiele und Aktionen

Gewinnspiele und Aktionen haben einen hohen Unterhaltungswert. Damit bekommen Sie die volle Aufmerksamkeit der Hörer. So lernen Ihre zukünftigen Kunden Ihre Produkte spielend und sympathisch kennen.

  • Kommunikation mit viel Unterhaltungswert
  • Werden mit positiven Erlebnissen und Emotionen verbunden
  • zeigen gemeinsames Engagement mit der Region

Online-Formen

Werden Sie mit
Ihrem Unternehmen sichtbar

Zusätzlich zur Radiowerbung gibt es auf den Internetseiten der Sender eine weitere Möglichkeit, Ihr Unternehmen in den Köpfen der Konsumenten zu verankern.  Die Sender machen täglich on air Werbung für ihre eigenen Internetauftritte. Profitieren Sie auch von einem konstanten Besucherzufluss auf den Sender-Webseiten.

Online Audio Ads auf Streamingdiensten & Webradiosendern

Online Audio-Ads sind Audiospots die in Online-Medien laufen. Audiowerbung im Internet wächst so stark wie kaum ein anderes Medium. Grund dafür ist das stark ansteigende Nutzungsverhalten der bekannten Streamingdienste wie Spotify und Soundcloud. Etablierte Radiosender bieten Ihr Programm auch in Livestreams an und unzählige neue Webradiosender sprechen ganz spezielle Zielgruppen an.

Die Verbreitung von Smart-Speakern pushen diesen Trend deutlich. Der Markt der Digitalen Assistenten wie Alexa oder Google Home hat noch ein riesiges Potenzial für die Zukunft.

Mobile Endgeräte haben eine regelrechte Streaming-Welle ausgelöst. In nahezu allen Situationen des Alltags wird heutzutage Audio genutzt, viel häufiger und länger als früher

Die entscheidenden Gründe
für Online Audio-Werbung

Großes Netzwerk ...

... von über 1.000 Streams – u.a. Soundcloud, Deezer, Spotify sowie die Live-Streams aller deutschen Privat-Radiosender.

Wenig Streuverluste …

Weg von teuren Einzelbelegungen. Durch exaktes Zielgruppen-Targeting ist die Reichweite genau messbar.

Individuelle Lösungen …

Die Vielzahl an Radio- und Online-Audio-Werbeplattformen bietet Ihnen individuelle und effektive Zielgruppenansprache.

Ad-Formen

Pre-Stream Audio Ads

(Spotlänge maximal 30 Sekunden)…werden vor dem Start eines Audio-Streams abgespielt. Es wird nur ein Pre-Stream pro Start eingesetzt, das garantiert Exklusivität und Aufmerksamkeit.

In-Stream Audio Ads

… werden im laufenden Programm platziert, einzeln als Single-Ad oder in einem Werbeblock mit weiteren Audio Ads.

Audio + Display Ads

… zur visuellen Unterstützung können Spots synchron mit klickbaren Display-Anzeigen auf Spotify erweitert werden. Passendes Format 300x250.

Werbung in
Webradios schalten

Webradio (Online Radio bzw. Internetradio) beschreibt Radiosender, die ihr Programm linear im Internet übertragen (streamen). Das können sowohl der „verlängerten Online-Arm“ von UKW Sendern sein oder rein Internet-basierte Sender.

Das Senderangebot von Webradios ist vielfältig, für jeden ist ein passendes Angebot dabei. Daher ist es mit seinen flexiblen Ausspielungsmöglichkeiten ein wichtiger Bestandteil im Marketingmix. Der Großteil der Generation <40 Jahre wird hierdurch erreicht, die Audio vor allem über mobile Endgeräte nutzt.

Wann ist Werbung im Webradio sinnvoll?

  • Awareness Kampagne: zur Steigerung der Markenbekanntheit
  • Branding Kampagne: Bauen Sie eine Bindung zu Ihrer Zielgruppe auf und schaffen Vertrauen
  • Recruiting Kampagne: für die Mitarbeitersuche

Die Vorteile bei Webradio

  • Genaues Targeting Minimierung der Streuverluste durch genaue Zielgruppenansprache
  • Präzises Tracking: Erfahren Sie die exakte Zahl der Hörer, die Sie mit Ihrer Webradio Kampagne erreichen
  • Ständige Verfügbarkeit: Egal wo sich der Hörer befindet, er kann über alle Endgeräte jederzeit Webradio hören
  • Geringere Einstiegshürde: Kleinere Testbudgets sind möglich

Werbung auf Spotify
mit Spotify Ads

Bei Spotify können Sie ganz klassisch einen Audiospot (max. 30 Sekunden) in Werbeunterbrechungen abspielen lassen oder auch mit einem Video werben (Horizontal in Desktop-PCs oder vertikal auf mobilen Endgeräten). Zusätzlich wird bei jedem Format ein klickbares Banner (min. 640×640 Pixel) mit eingeblendet.

Die Kosten für Werbung auf Spotify hängen vor allem von der Auswahl der Zielgruppe und der Region ab.

 

Targeting-Möglichkeiten:

Wählen Sie aus verschiedenen Optionen und präsentieren Sie Ihren Audio-Spot nur den richtigen Hörern. Kombinieren Sie die verschiedenen Targetings, um Ihre Zielgruppe einzugrenzen:

  • Alter & Geschlecht
  • Genre z.B. Rock, Pop, Hip Hop, 90er,…
  • Geo-Targeting ausgewählte Städte, Bundesländer oder Deutschlandweit
  • Playlists z.B. Workout, Candlelight, Morning Commute

Gern entwickeln wir individuelle Konzepte für Ihr Unternehmen, Ihre Marken und Produkte. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Glossar

Die wichtigsten Kennzahlen zur Radiowerbung auf einen Blick

Ad Impression
Der messbare Werbemittelkontakt. Anzahl der von den Nutzern abgerufenen Werbemittel vom Server eines Werbeträgers.
Clickrate
Redaktioneller Inhalt einer Internet- oder Social Media-Seite.
Crossmedia
Bei crossmedialen Kampagnen werden mehrere Mediengattungen gleichzeitig eingesetzt, um ein bestimmtes Kommunikationsziel zu erreichen. Die Begriffe Crossmedia und Konvergenz werden zum Teil synonym verwendet.
Durchschnittsstunde
In der Radioplanung ist die Durchschnittsstunde Maßstab für die Senderauswahl. Sie ist die kumulierte Spanne zwischen 6.00 Uhr und 18.00 Uhr im Zeitraum Montag bis Freitag. Sie dient der Ermittlung des Hörers pro Durchschnittsstunde.
Hördauer
Angabe, wie lange Radio insgesamt bzw. ein bestimmter Sender an einem durchschnittlichen Tag gehört wird. Die Hördauer wird in Minuten angegeben.
Hörer
Hörer ist ein sehr weit gefasster Begriff: Er kann sich auf die Menge der Nutzer eines Senders in den letzten zwei Wochen, an einem durchschnittlichen Tag, in einer bestimmten Stunde oder anderen Zeiteinheiten beziehen
Hörer pro Durchschnittsstunde
Der Hörer pro Durchschnittsstunde entspricht dem Mittelwert aller Hörer zwischen 6.00 Uhr - 18.00 Uhr im Zeitraum Montag bis Samstag
Hörer pro Tag
Die Kennzahl entspricht der kumulierten Nettoreichweite aller werbeführenden Stunden zwischen 5.00 Uhr und 24.00 Uhr.
Kontakte
Es werden sämtliche Kontakte aller Personen mit einem oder mehreren Medien erfasst. Die Kontakte werden absolut (Mio./Tsd.) oder als Prozentwert (GRP) ausgewiesen.
Konvergenz
Das Zusammenwachsen und Verschmelzen getrennter Werbeträger und Werbemaßnahmen wird als Konvergenz bezeichnet. Bei konvergenten Kampagnen werden über eine Leitidee verschiedene Medien miteinander vernetzt und die Zielgruppen von einem Medium ins andere geführt.
MA - Media-Analyse
In der MA werden Daten erhoben und publiziert, die sog. Werbewährung. Im Auftrag ihrer Mitglieder führt die ag.ma (Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V.) die Media-Analyse (MA) durch. Dabei werden Leistung von Werbeträgern sowie Umfang und Struktur ihrer Nutzerschaften erhoben. Diese Daten dienen der Media- und Marketingplanung.
Marktanteil
Der Marktanteil (auf Basis der MA) zeigt, wie groß der prozentuale Anteil der Hördauer eines Radiosenders an der Hördauer aller Sender ist.
Nettoreichweite
Bezeichnet die Anzahl der Personen, die durch einen Werbeträger mindestens einmal erreicht werden. Nicht berücksichtigt werden Doppel- und Mehrfachkontakte.
Page Impression (PIs)
Bezeichnet den Abruf einer Internetseite durch einen Nutzer. Nur Zugriffe auf ganze Seiten werden gezählt, einzelne Grafiken werden ignoriert. PIs geben Auskunft über die Anzahl der Seitenaufrufe oder Kontakte und beschreiben die Brutto-Reichweite eines Onlineangebots.
Tausend-Kontakt-Preis (TKP)
Der TKP gibt die Kosten pro 1.000 Werbemittelkontakte an. Er wird zur Beurteilung des Preis-Leistungs-Verhältnisses einer Radiokampagne/eines Senders herangezogen. Je geringer der TKP, desto wirtschaftlicher ist die Kampagne oder der Sender.
Unique User
Wie viele Personen hatten in einem bestimmten Zeitraum Kontakt mit einem Werbeträger bzw. einzelnen Belegungseinheiten. Unique User gilt als Grundlage für die Berechnung von Reichweiten und Strukturen von Online-Werbeträgern sowie als wesentlicher Faktor für die Mediaplanung.
Verweildauer
Wie lange hören die Hörer eines Programms durchschnittlich ihren Sender. Zur Berechnung der Verweildauer werden nur die Befragten berücksichtigt, die den Sender tatsächlich gehört haben. Ist die Verweildauer hoch, ist das ein Hinweis auf eine sehr gute Bindung der Hörer an den Sender.
Visits (Besuch)
Ein Visit definiert einen zusammenhängenden Nutzungsvorgang. Dieser beginnt, wenn ein Nutzer innerhalb einer Seite eine Page Impression erzeugt. Jede weitere PI, die der User innerhalb des Online-Auftrittes erzeugt, wird diesem Besuch zugeordnet. Der Visit ist beendet, wenn der Nutzer länger als 30 Minuten keine Page Impression mehr erzeugt. Wechselt der Nutzer auf eine andere Webseite uSeite zurück, wird kein neuer Visit gezählt. Kehrt er nach Ablauf der 30 Minuten auf das alte Angebot zurück, wird ein neuer Besuch gezählt.
Weitester Hörerkreis (WHK)
Der WHK eines Senders besteht aus allen Personen, die in der MA Befragung angeben, diesen oder mehrere Sender in den letzten 14 Tagen gehört zu haben.
Werbemittelkontakt
Der Werbemittelkontakt gibt an, wie viele User mit einem konkreten Werbemittel Kontakt hatten.
Zielgruppe
Eine nach demografischen oder anderen Merkmalen definierte Personengruppe, die durch Werbemaßnahmen angesprochen werden soll. Die Zielgruppe stellt den potenziellen Verbraucherkreis dar. Je nach Produkt und Angebot können unterschiedliche Zielgruppen definiert werden, für die unterschiedliche Kampagnen erforderlich sind.

Nehmen Sie Kontakt auf!